Atlantis Vodno Mesto
DE
PANORAMASAUNA

Die äußere finnische Sauna, die einen Panoramaausblick auf Außenteil der Saunalandschaft ermöglicht.

mehr
ERDSAUNA

Die äußere finnische Sauna in Form einer tiefergelegtem Sauna.

mehr
ALPENSAUNA

Die äußere finnische Sauna in Form einer Almhütte.

mehr
BERGSAUNE

Die äußere finnische Sauna in der Saunalandschaft im rustikalen Stil.

mehr
INNERE SAUNEN

Im Innenteil der Saunalandschaft können Sie 12 thematische Saunen besuchen.

mehr
ERHOLUNGSRAUM

Sie könen sich im geschlossenen Raum mit dem Ausblick auf den äußeren Teil der Saunalandschaft erholen

mehr
BÄDER

In der Saunalandschraft befinden sich mehrere entweder heiße oder kalter Bäder.

mehr

Saunalandschaft

Sorge für Gesundheit, einen schönen Körper und Wohlbefinden beginnt für den modernen Menschen in einer Sauna. Früher eine Gewohnheit, der sich vor allem Skandinavier hingaben, ist Saunieren heute auf der ganzen Welt eine beliebte Art und Weise der Selbstpflege. Die wohltuenden Wirkungen, welche die Sauna auf die Gesundheit hat und die Möglichkeit den Alltag hinter sich zu lassen, verleihen jedem Saunabesuch eine wertvolle Bedeutung.

Die Saunalandschaft in der Wasserstadt Atlantis ist auf die Art und Weise konzipiert, dass sie den Wünschen und Gewohnheiten eines jeden Besuchers nachkommen kann, denn sie bietet eine Kombination von trockenen und nassen Saunen auf zwei Stockwerken an und auch im Außenteil befinden sich ferner noch zwei Becken, ein Panorama-Zimmer und eine Terrasse zur Erholung. In den Innen-Saunen verwöhnen wir unsere Besucher mittels verschiedener Verfahren mit Salz, Eis, Honig und verschiedenen Duftstoffen.

Die Außen-Saunen sind aus dem besonderen Polarholz "kelo" in der Form herziger Hüttchen gebaut. Unter ihnen ist besonders die Alpensauna zu erwähnen, die ihrem Aufbau nach den Almhüten auf der Velika planina ähnelt. Die anderen Außensaunen sind die Panoramasauna, die Erdsauna und die Bergsauna.

Saunieren

Das Saunieren wirkt wohltuend auf den Kreislauf, es entfernt Gifte aus dem Körper und beschleunigt den Herzschlag sowie die Verdauung. Regelmäßige Saunabesuche stärken das Immunsystem gegen winterliche Erkrankungen, vor allem gegen Erkältung und helfen bei asthmatischen und bronchialen Erkrankungen. Da wohltuende Wirkungen nach dem  Saunieren  ungefähr eine Woche andauern, ist der Saunabesuch einmal wöchentlich empfehlenswert.

Beim Saunabesuch soll der Zyklus der Erwärmung und Abkühlung zwei- bis dreimal wiederholt werden. Die Erwärmungsphase soll wenigstens 8 Minuten auf den höheren Sauna-Niveaus dauern und danach soll die Abkühlung im Becken folgen.

Kelo Holz

Das Kelo Holz wächst auf dem Gebiet des Polarkreises. Sein Wachstum ist wegen der besonderen Naturverhältnisse sehr langsam (bis zu 400 Jahren!), und auch der Prozess der natürlichen Trocknung des Holzes dauert einige Jahrzehnte. Die Struktur des Kelo Holzes ist faserartig, trocken, leicht und mit silbernen Schattierungen bedeckt, sein Kern ist aber rot. Das Holz senkt sich nicht und es benötigt keinen Schutz vor Witterungsverhältnissen. Nach der Meinung vieler Fachleute müssen Außen-Saunen aus Kelo Holz gebaut werden, denn dieses erhält Inhaltsstoffe und Form durch viele Generationen hindurch.

Die Eintrittskarte zur Saunalandschaft ermöglicht auch einen dreimaligen Eintritt zur Erlebniswelt und einen dreimaligen Eintritt zum Thermaltempel. An der Rezeption bekommen Sie gratis ein großes Badetuch und an dem Bedienungspult in der Saunalandschaft auch 3 Stücke Obst oder Tee.